Beförderungen von gefährlichen Chemikalien

Die Holding „ProLiv“ erbringt die Dienstleistungen auf dem Gebiet der Beförderungen von gefährlichen flüssigen Chemikalien

BeförderteChemikalienklassen:

  • ADR 3
  • ADR 5.1 (außerder 1.Packungsgruppe)
  • ADR 6.1 (außerder 1.Packungsgruppe)
  • ADR 8 (außerder 1.Packungsgruppe)
  • ADR 9

Wir transportieren solche gefährliche Chemikalien wie

  • Autokraftstoff
  • Kaustische Soda
  • Äthylazetat
  • Butylazetat
  • Methakrylsäure
  • Äthylaprilat
  • Butylaprilat
  • Polyäthylenglykol
  • Monoäthylenglykol
  • Äthylenglykol
  • LABSS
  • Monoäthanolamin
  • Methyldiäthanolamin
  • Diäthanolamin und andere

Fabrikate

FELDBINDER, KLAESER, Maisonnueve

Technologische Besonderheiten

  • Thermotank
  • StändigeUnterwegsbeheizungdesProduktes
  • TankundseineBestandteilesindaushomogenemMetall (Edelstahl)
  • MöglichkeitdergleichzeitigenDampf-undWasserbeheizungvonderFremdversorgungbeiderEntladung
  • Vakuumventile
  • AusrüstungfürBeladung/EntladungunterDruck
  • Kompressoren
  • Ölpumpen
  • AbsperrklappefürdieBeladungs- undEntladungsunifikation
  • SystemdergeschlossenenBeladung/Entladung (Ober- undUntervarianten)
  • Stack-pipe; TankistmitStack-pipe ausgerüstet
  • Betriebsdruckvon 1,5 bis 3 atm
  • PeilstabtabellenfürjedeKammer
  • Statikentfernungssystem
  • Benzintanker der neuen Generation

Fahrer

Fahrpraxis nicht weniger als 10 Jahre, Spezialschulung, Spezialerlaubnisse für die Beförderungen von ADR-Gütern in Tanks, Equipment, persönliche Schutzmittel laut den ADR-Anforderungen.