Ökobeförderungen

Eine der wichtigsten Aufgaben der Leitung der Holding „ProLiv“ ist es, die Bedingungen der maximalen Umweltverträglichkeit der Beförderungen zu erarbeiten und einzuhalten.

Hier sind der Zustand und das Durchschnittsalter unserer Kraftfahrzeuge von ausschlaggebender Bedeutung. Zu den Betriebsmitteln unserer Holding gehören Hunderten von LKWMercedes-Benz und Tanks europäischer Herkunft. Das Durchschnittsalter unserer Kraftfahrzeuge beträgt 2 Jahre.

Gefährliche Güter werden von den Fahrern gefördert, die mit der Sicherheitstechnik vertraut gemacht sind. Sie alle haben Spezialerlaubnisse und Zertifikate. Bei der Beförderung von gefährlichen Gütern muss man sich an eine Reihe von strikten Anforderungen halten, um die Umweltbeeinträchtigung zu vermeiden.